Datenschutzhinweise der Christengemeinschaft

Für unsere Mitglieder, Nutzer der Internetseite und sonstige Betroffene

I. Allgemeine Hinweise und Zuständigkeiten

1. Die Datenspeicherung und -verarbeitung innerhalb der Christengemeinschaft dient nur der Erfüllung ihres kirchlichen Auftrags. Jedermann darf darauf vertrauen, dass die Christengemeinschaft Daten nur für eigene Zwecke erhebt und nicht ohne Zustimmung der Betroffenen oder gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergibt. Innerhalb der Christengemeinschaft ist der Zugang zu persönlichen Daten auf die Personen beschränkt, die diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. 
Aufzeichnungen, die in Wahrnehmung eines Seelsorgeauftrages erstellt werden, sind Dritten nicht zugänglich. Die besonderen Bestimmungen über den Schutz des Beicht- und Seelsorgegeheimnisses bleiben gewahrt. 
Die staatlichen Gesetze über den Datenschutz sind innerhalb der Christengemeinschaft nicht unmittelbar anzuwenden. Die Christengemeinschaft hat vielmehr entsprechend Artikel 91 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die eigene Datenschutzordnung entsprechend den rechtlichen Vorgaben angepasst. Die aktuelle Datenschutzordnung der Christengemeinschaft (DSO) kann hier eingesehen werden. Über die demnach geltenden Bestimmungen und Grundsätze informieren wir nachfolgend. 

2. Die Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch die Christengemeinschaft in Deutschland - Körperschaftsverband KdöR, Pfeifferstr. 4, 34121 Kassel, verantwortlich für die Datenverarbeitung: Stefan Illemann, 0561 8 10 46 34, kv.deutschland(at)christengemeinschaft.org, sowie alle angeschlossenen Regionalkörperschaften und sonstigen rechtlich selbständigen Einrichtungen der Christengemeinschaft , die sie mit den jeweiligen Kontaktdaten und Verantwortlichen hier finden.
Die Hinweise gelten außerdem für alle den Regionalkörperschaften angeschlossenen Gemeinden, die sie hier finden.

3. Datenschutzbeauftragte für den gesamten zuvor genannten Bereich der Christengemeinschaft sind:

Dorothea Humérez (Koordinatorin der Region Bayern), Telefon: 0931 – 7 20 88 52
und als Stellvertreter
Thomas Nayda (Koordinator der Region Norddeutschland), Telefon: 040 - 44 40 54 22 

Postanschrift:
Die Christengemeinschaft in Deutschland, Körperschaftsverband KdöR
Pfeifferstraße 4, 34121 Kassel
E-Mail: datenschutz(at)christengemeinschaft.org

4. Über die Einhaltung der Datenschutzordnung in der Christengemeinschaft wacht eine unabhängige Aufsichtsstelle der Christengemeinschaft für den Datenschutz, die geleitet wird von
Dietmar Schwarz, Tel: 040 - 41 33 02 72 / E-Mail: d.schwarz(at)cg-sozialwerke.de

II. Datenschutzhinweise für die Mitglieder der Christengemeinschaft und sonstige Betroffene.

1. Personenbezogene Daten werden in der Christengemeinschaft nach den Grundsätzen verarbeitet, die in § 4 DSO definiert sind: Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung, Integrität und Vertraulichkeit. 
Jedermann hat das Recht, sich darüber zu informieren, welche Daten innerhalb der Christengemeinschaft über ihn gespeichert werden, er kann dem widersprechen und besitzt weitere in der DSO aufgeführte Be-troffenenrechte.

2. Wenn Sie Mitglied der Christengemeinschaft sind oder werden, Informationen anfordern oder als Lieferant oder Dienstleister für die Christengemeinschaft tätig werden wollen, waren oder sind, erheben wir folgende Informationen:Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), ggf. Geburtsdatum, Kontoverbindung, Informationen über ihre Beziehung zur Christengemeinschaft und im Falle der Mitgliedschaft der Familienverhältnisse und empfangene Sakramente.Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als Mitglied, Interessent, Dienstleister oder Lieferant identifizieren zu können;zur Korrespondenz mit Ihnen;zur Rechnungsstellung, bzw. Beitragserhebung;Im Falle der Mitgliedschaft zur Führung der Kirchenbücher.

3. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis von §§ 6,9 DSO und ist zur angemessenen Bearbeitung des Mitgliedschafts-, Vertrags- oder Interessentenverhältnisses erforderlich.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach 10 Jahren gelöscht, es sei denn ihre Kenntnis ist nur für eine kürzere oder längere Zeit entsprechend § 13 DSO erforderlich. 

4. Eine Offenlegung ihrer Daten innerhalb der Christengemeinschaft ist im Rahmen des § 7 DSO zulässig, sofern dies zur Erfüllung der Aufgaben der Christengemeinschaft erforderlich ist. 
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt durch die Christengemeinschaft nur auf Basis von gesetzlichen Verpflichtungen z.B. an die Steuerverwaltung oder im Rahmen der Auftragsverarbeitung z.B. durch einen Steuerberater.

II. Betroffenenrechte für die Mitglieder der Christengemeinschaft und sonstige Betroffene.

Sie haben das Recht:

gemäß § 8 DSO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns (Christengemeinschaft in Deutschland - Körperschaftsverband KdöR, Pfeifferstr. 4, 34121 Kassel) zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäß § 11 DSO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts verlangen;

gemäß § 12 DSO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß § 13 DSO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß § 14 DSO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;

gemäß § 15 DSO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß § 16 DSO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten unter folgender Anschrift zu erheben: 
Christengemeinschaft in Deutschland - Körperschaftsverband KdöR, Pfeifferstr. 4, 34121 Kassel; 
es genügt eine E-Mail an: kv.deutschland(at)christengemeinschaft.org;

gemäß § 31 sich bei der unabhängigen Aufsichtsstelle der Christengemeinschaft zu beschweren. Dietmar Schwarz, Christengemeinschaft, Mittelweg 13, 20148 Hamburg, Tel: 040 - 41 33 02 72 / E-Mail: d.schwarz(at)cg-sozialwerke.de

IV. Datenschutzhinweise für Besucher dieser Website

1. Durch den Besuch unserer Website können Informationen über Ihren Zugriff (insbesondere Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite, genutzter Webbrowser, IP-Adresse) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Die Speicherung dient technischen und statistischen Zwecken. Unsere Website verwendet außerdem Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Wird der Server unserer Website erneut aufgerufen, sendet der Webbrowser den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Durch Cookies kann insbesondere das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn Sie die Speicherung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch die Anpassung der Einstellungen Ihres Webbrowsers erreichen. Allerdings wird hierdurch ggf. die Funktionalität der Website eingeschränkt.

Stand: 21.05.2018